Nimm Dir Zeit … und gehe den entscheidenden Schritt!

Nimm Dir Zeit … und gehe den entscheidenden Schritt!

Stressprävention & Burnoutprophylaxe

"Geh Du vor", sagte die Seele zum Körper, "auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf Dich." "Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben", sagte der Körper zur Seele.
Ulrich Schaffer (*1942)
Fotograf und Schriftsteller

Ist das echt Alles?

Immer diese Hektik! Muss das sein? Warum mache ich das überhaupt so mit? Warum kann ich so schlecht Nein sagen? Geht es nur mir so?

Irgendwie kann ich mich nicht mehr so richtig freuen, fühle  mich oft wie erdrückt, so leer. So, als wenn ich gar nicht so ganz bei der Sache bin.

Ich mache mir oft sehr viele Gedanken über alles Mögliche und manchmal denke ich an früher. An unbeschwertere Zeiten. Ich war doch nicht immer so. Wo ist bloß dieses Gefühl der Leichtigkeit geblieben?

Ich merke schon lange, dass sich in mir ein Wunsch breit macht. Und das ist „mein inneres Bedürfnis nach Erholung“. Ich wünsche mir so sehr, alles ein bisschen gelassener zu sehen. Am liebsten würde ich einfach mal abhauen. Aber wie mach ich das? Das geht ja gar nicht. Ich habe keine Zeit oder kein Geld für sowas und was kann ich denn schon machen?

Dann kommen wieder diese Gedanken

Sie werden oft begleitet von einem Gefühl der Hilflosigkeit, der Hoffnungslosigkeit und einer inneren Stimme, die mir sagt: „Mach einfach weiter, du kannst eh nichts daran ändern. Was kannst du schon tun?”

Schon eine lange Zeit geht das so bei mir und allmählich bin ich echt frustriert und hadere oft mit Selbstzweifeln. Ich merke auch, dass ich irgendwie immer gereizter werde, rege mich oft schon über Kleinigkeiten auf.

Es gibt Tage, da bin ich so müde und nachts komm ich auch irgendwie nicht richtig zur Ruhe. Zu guter Letzt gibt’s dann auch noch oft Stress zuhause und das gibt mir dann noch den Rest.

Das soll mein Leben sein?

Jeder spricht vom „stressigen Leben“, als handle es sich dabei um ein unabwendbares Schicksal, als sei es unmöglich, die Dinge zum Besseren zu wenden.

Wäre es da nicht sinnvoll Strategien zu erlernen, die helfen, Überlastung gar nicht erst aufkommen zu lassen. Meine Angebote werden dich dahingehend unterstützen und dir mehr Gelassenheit einbringen.

Mache den Stress doch einfach zu deinem Verbündeten!

Ich hoffe, dass Ihnen der Artikel gefallen oder bestenfalls schon ein Stück weitergeholfen hat. Ich freue mich, wenn Sie den Beitrag in Ihren sozialen Netzwerken teilen möchten. Falls Sie noch Fragen haben oder etwas unklar geblieben ist, so schreiben Sie mir einfach eine Nachricht an info@praxis-silke-kruessel.de und ich melde mich bei Ihnen zurück.

Nimm Dir mehr Zeit für Dich...
Teilen in den sozialen Medien

Schreibe einen Kommentar